Trivium - Dying In Your Arms Gitarre Playalong
Art.Nr.: 20091502-30
sofort verfgbar

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 0 Werktage

5,99 €

inkl. gesetzl. USt,zzgl. Versand (Download / Email)

Trivium - Dying In Your Arms Gitarre Playalong
Mit dem GitarrePlayalong Trivium - Dying In Your Arms bekommt ihr die Soundfiles und Notenals PDFfr Gitarre.
Stk
Produktdetails anzeigen

Trivium - Dying In Your Arms


Seit ihrer Grndung im Jahr 2000 geht es mit den amerikanischen Schwermetallern von Trivium steil bergauf. Die Band hat inzwischen vier Studioalben, zehn Singles und zahlreiche Musikvideos verffentlicht. Mit ihrer knallharten Mischung aus Metalcore und Thrash-Metal sind sie auf vielen angesagten Festivals ein gern gesehener und vielumjubelter Act.

Der Song

"Dying In Your Arms" stammt von Triviums 2005 verffentlichten zweiten Album Ascendancy. Als Vorlage fr unsere Transkription diente die Single-Version, bei der das Metalcore-mige Gekreische durch relativ normalen und melodisch eindeutig zuzuordnenden Gesang ersetzt wurde. Das kurze Piano-Intro haben wir weggelassen. Von den Gitarren her sind beide Versionen identisch. Gitarre 1 zeigt die von Matt Heafy und Gitarre 2 die von Corey Beaulieu gespielten Parts. Gitarre 3 wurde im Studio overdubbed; sie doppelt die Riffs von Gitarre 2 eine Oktave hher, was sich problemlos mit einem Octaver- Pedal simulieren lsst. Nur an zwei Stellen - in der ersten Hlfte des Solos und im Outro - luft die Melodie in Terzen; da ist dann eine dritte Gitarre ntig. Gitarre 1 verwendet berwiegend zwei- und dreistimmige Powerchords, die dank des Dropped-D-Tunings ganz leicht mit nur einem Finger zu spielen sind.

Luftige Strophe

Im Intro wird mit dem Riff 1a das Hauptthema des Songs vorgestellt, Riff 1b ist die Doppelung eine Oktave hher. Die Strophe ist ausgesprochen luftig gehalten. Hier finden wir punktuell eingesetzte zweistimmige Powerchords. Die mssen mit Palm-Mute - also mit dem Handballen abgedmpft - gespielt werden, damit sie noch mchtiger und brachialer wirken. In der Bridge kommen wieder in Oktaven gesetzte Melodielinien zum Einsatz, diesmal aber nur auf einer Gitarre, der Gtr. 2, gespielt. Wer den Trick mit dem Octaver anwendet, braucht dabei natrlich nur die unteren Tne zu spielen und kann sich diesen Teil somit vereinfachen. Im Refrain findet sich das schon aus dem Intro bekannte Hauptriff; die Riffs 2a und b sind Varianten der Riffs 1a und b mit einem leicht vernderten Ende. Das Interlude ist geprgt von dreistimmigen Powerchords; hier sollten die Percussion-Anschlge beachtet werden, damit die eingebauten Synkopen noch knackiger wirken. Das anschlieende Solo ist der einzige Teil, der ganz ohne Powerchords auskommt. Gitarre 1 legt die harmonische Basis mit dem Riff 4. Hier gilt es, die Unterschiede zwischen gedmpften und klingenden Tnen zu beachten. Gitarre 2 beginnt mit interessanten Legato-Slide-Figuren und geht ber zu eleganten Melodielinien, verfeinert mit vielen Synkopen. Gitarre 3 bernimmt wieder die zweite Stimme, diesmal nicht im Oktavabstand, sondern eine Terz ber der Hauptstimme. Der achte Takt wird nur von Gitarre 3 gespielt und bildet den bergang zum zweiten Soloteil.

Eine Oktave tiefer

Bei nur zwei Gitarristen in der Band lsst sich dieser bergang auch mit Gitarre 2 erzielen, sollte dann aber wegen des passenden Anschlusses eine Oktave tiefer gespielt werden. Wie das aussieht, knnt ihr Beispiel 1 entnehmen. Die schnellen 16tel-Figuren in der zweiten Hlfte des Solos hren sich schwerer zu spielen an, als sie es tatschlich sind. Die Repeating-Licks reduzieren das in jedem Takt zu spielende Material auf die Hlfte; die Fingerstze liegen gut in der Hand, und die Pull-offs erweisen sich als ausgesprochen erleichternd. Fr den Schwierigkeitsgrad verantwortlich sind hier das 160er Tempo und die Lagenwechsel. Die mssen natrlich exakt sitzen, und da hilft es wieder einmal nur zu ben.

Das guitar PlayalongDying In Your Arms von Triviumbeinhaltet:

- Playalong
- Single-Version
- Analyse Song
- Refrain (120 bpm)
- Analyse Solo
- Solo T. 1 -8 (100 bpm)
- Solo T. 9 - 16 (100 bpm)

Notentranskription (pdf)

Details:
Dateigre: 14,2 MB
Dateiformat: ZIP-Archiv
Kompatibilitt: Windows, Mac OS X, iOS, Windows Phone, Android, Linux
Beschrnkungen: unlimitierter privater Gebrauch, keine Kopien oder Vervielfltigungen erlaubt, nicht kopiergeschtzt

Artikelnummer 20091502-30
Kategorie Playalongs fr E-Gitarre und Bass
Genre: Metal
Interpret: Trivium
Instrument: E-Gitarre
Name Beschreibung Dateiformat Vorschau
1. Trivium - Dying In Your Arms Playalong fr Gitarre Hier gibt esden Song vonTrivium - Dying In Your Arms als Playalong fr Gitarrezum Download. Nach Kauf und Bezahlung steht die Datei in Ihrem Kundenkonto fr 30 Tage zum Download zur Verfgung. Sie knnen die Datei innerhalb dieser 30 Tage 3 x downloaden. ZIP

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung fr diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Trivium - Dying In Your Arms Gitarre Playalong

Unsere Empfehlungen

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zuknftig verhindert.