Stevie Ray Vaughan - Lenny Gitarre Playalong
Art.Nr.: 20081512-33
sofort verfgbar

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 0 Werktage

5,99 €

inkl. gesetzl. USt,zzgl. Versand (Download / Email)

Stevie Ray Vaughan - Lenny Gitarre Playalong
Mit dem GitarrePlayalong Stevie Ray Vaughan - Lenny bekommt ihr die Soundfiles und Notenals PDFfr Gitarre.

Stk
Produktdetails anzeigen

Stevie Ray Vaughan - Lenny


Lenny ist ein Song, den Blues-Legende Stevie Ray Vaughan fr seine Frau Lenora schrieb. Sie schenkte ihm 1980 zu seinem dreiigsten Geburtstag eine Fender-Gitarre, die er sogleich auf den Namen Lenny taufte. Die Gitarre war eine 1965er Fender Stratocaster. Billy Gibbons von ZZ Top schenkte ihm einen Fender-Ahornhals, den SRV gegen den ursprnglichen Palisander-Hals tauschte. Er sa die ganze Nacht ber versunken auf der Bettkante und spielte auf der neuen Gitarre. Am nchsten Morgen berraschte er Lenora mit diesem wunderbaren Song, den er 1983 auf seinemDebtalbum "Texas Flood" verewigte.

Der Song

Lenny ist ein leidenschaftlich gespielter Instrumental-Song, der Stevie Ray Vaughans ganze Klasse zeigt. Bevor ihr euch ans Werk macht, solltet ihr eure Gitarre fr den authentischen SRV-Sound vorbereiten. Ohnehin eignen sich Fender-Stratocaster-Modelle mit reiner Singlecoil-Bestckung am besten fr diesen Song. Die Saiten werden einen halben Ton tiefer gestimmt. Es empfiehlt sich, dickere Saiten zu nehmen. Dnne Saiten sind zu weich und liegen auf den Bnden auf, was zu lstigem Saitenschnarren und Nebengeruschen fhrt. Stevie Ray spielte sogar Saiten der Strke .013 bis .0.58. Fr "Lenny" braucht ihr zudem ein gut funktionierendes Vibrato-System, um gespielte Tne und Akkorde an vielen Stellen im Song zu modulieren. Das System sollte nicht zu hart eingestellt sein. Ihr knnt es mit einem Trick weicher setzen: Die Balance des Vibratosystems entsteht durch das Verhltnis von Saitenzug und Vibratofederspannung. Bei vielen Gitarren halten drei Vibratofedern den Vibratoblock. Die Federn sind am anderen Ende durch ein Halteblech fixiert, dessen Position durch zwei Schrauben vernderbar ist. Indem ihr diese beiden Schrauben etwas lst, entspannt sich das ganze Vibratosystem. Noch radikaler geht es, wenn ihr eine Vibratofeder ganz entfernt. Sptestens dann bekommt ihr ein butterweiches Vibratosystem, das sich frei schwebend nach oben und unten bewegen lsst. Im Song wechselt Stevie Ray die Pickupstellung seiner Gitarre. Die meiste Zeit ber spielt er in der Halsposition und wechselt fr einige Takte in die Bridge-Position. Der Fender-Amp-Sound ist clean und mit etwas Drive eingestellt. Wenn ihr richtig in die Saiten langt, darf es ruhig ein wenig zerren.

Herzblut und Knnen

Der Song ist in Rehearsel-Marks mit fortlaufen-den Grobuchstaben unterteilt. Damit knnt ihr euch leichter im Song orientieren. Stevie Rays energievolles Spiel ist geprgt von Jimi Hendrix und dem Blues. Das Hauptmotiv von "Lenny" ergibt sich aus einem zweitaktigen Riff um die Akkorde E-Major-13 und A-6. Im Intro wiederholt ihr es zweimal, bevor die Band einsteigt und die achttaktige Form im Teil B beginnt. Stevie spielt das bekannte "Lenny"-Motiv zweimal, bevor er eine Reihe von Dur-Sext-Arpeggios anklingen lsst. Innerhalb von vier Takten wechselt er zu B-6, D-6, G-6, Bb-6 und A-6. Die Griffe bleiben dabei stets gleich, ihr verschiebt sie nur in die entsprechenden Lagen. Im Teil C folgt das erste Solo ber die Harmonien E und A. Die meisterlich gespielten Linien sind berwiegend in triolischen 16teln gehalten. Mit Blues-Bendings, Vorschlgen, dynamischen Doubelstops, Slides und Vibratoeinsatz artikuliert und verfeinert Stevie Ray sein Spiel unnachahmlich. Ihr solltet die Noten unbedingt zur Musik spielen, denn sie knnen nur einen Bruchteil von Stevie Rays auergewhnlicher Phrasierungskunst einfangen. Im Teil D kehrt der Song zum Thema zurck. Anschlieend folgt Teil E mit dem packenden zweiten Solo, in dem Stevie Ray fr ein paar Takte zum knackigen Bridge-Pickup-Sound wechselt. Die Solo-Passagen sind intensiver und zum Teil nur mit grter Mhe zu meistern. Hier sind schon ein paar Jahre Spielpraxis ntig, um der Sache Herr zu werden. Ihr solltet die Lieb auseinandernehmen und euch tatschlich Viertel fr Viertel durcharbeiten. Nur so knnt ihr das Solo am Stck bewltigen. Zum Schluss folgen im Teil F noch einmal das Thema und das rubato gespielte Outro. „Lenny" ist eine Herausforderung an werdende Blues-Gitarristen. Hier verschmelzen Herzblut und Knnen zur hchsten Spielkunst. Wer die Nummer bezwingt, darf sich zum Blues-Ritter schlagen lassen. "Lenny" besttigt neben vielen anderen Werken Stevie Ray Vaughans Einzigartigkeit und hinterlsst abermals ein Denkmal eines der groen Gitarristen des Blues.

Das guitar PlayalongLenny von Stevie Ray Vaughanbeinhaltet:

- Playalong
- Analyse Sound & Tuning
- Analyse Song & Solo 1
- Solo 1, Teil C (42 bpm)
- Analyse Solo 2


Notentranskription (pdf)

Details:
Dateigre: 16,1 MB
Dateiformat: ZIP-Archiv
Kompatibilitt: Windows, Mac OS X, iOS, Windows Phone, Android, Linux
Beschrnkungen: unlimitierter privater Gebrauch, keine Kopien oder Vervielfltigungen erlaubt, nicht kopiergeschtzt


Artikelnummer 20081512-33
Kategorie Gitarre Playalongs
Genre: Bluesrock
Interpret: Stevie Ray Vaughan
Instrument: E-Gitarre
Name Beschreibung Dateiformat Vorschau
1. Stevie Ray Vaughan - Lenny Playalong fr Gitarre

Hier gibt esden Song vonStevie Ray Vaughan - Lenny als Playalong fr Gitarrezum Download. Nach Kauf und Bezahlung steht die Datei in Ihrem Kundenkonto fr 30 Tage zum Download zur Verfgung. Sie knnen die Datei innerhalb dieser 30 Tage 3 x downloaden.

ZIP

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung fr diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Stevie Ray Vaughan - Lenny Gitarre Playalong

Unsere Empfehlungen

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zuknftig verhindert.