Status Quo - Whatever You Want Gitarre Playalong
Art.Nr.: 20081508-30
sofort verfgbar

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 0 Werktage

5,99 €

inkl. gesetzl. USt,zzgl. Versand (Download / Email)

Status Quo - Whatever You Want Gitarre Playalong
Mit dem GitarrePlayalong Status Quo - Whatever You Want bekommt ihr die Soundfiles und Notenals PDFfr Gitarre.

Stk
Produktdetails anzeigen

Status Quo - Whatever You Want

Status Quo gibt es unter diesem Namen seit 1967, damals noch als The Status Quo. Kern der Gruppe sind die beiden Gitarristen und Snger Francis Rossi und Rick Parfitt, heute die einzigen verbliebenen Grndungsmitglieder. In den 1960ern versuchen sie - der Flower-Power-ra entsprechend - ihr Glck mit Psychedelic-Rock (Pictures Of Matchstick Men war 1968 auch in Deutschland ein Erfolg). Anfang der 1970er wechseln sie (mit den Alben Dog Of Two Head und Piledriver) zu einem gitarrenbetonteren Blues-Rock mit starkem Boogie-Einschlag. Durch unablssiges Touren ist die Band Mitte der 1970er weltbekannt. Im Laufe der Zeit entwickeln Status Quo ihren typischen Boogie-Rock, dem sie bis heute treu geblieben sind und mit dem sie ihre grten Erfolge feiern. Status Quo haben in ihrer 40-jhrigen Karriere mehr als 30 Alben und 70 Singles verffentlicht, und dass sie trotz der langen Zeit ihren Humor nicht verloren haben, zeigt ihr 2007er Album In Search of the Fourth Cord: Der Titel ist eine ironische Anspielung auf das Vorurteil, dass Status Quo nur drei Griffe beherrschen.

Der Song

Whatever You Want stammt von dem gleichnamigen 1979er Album. Es ist eine typische Status-Quo-Nummer und damit ein hervorragendes Beispiel fr ihren Boogie-Rock. Unsere Transkription ist eine Kombination aus der alten Studio-Aufnahme und einer neueren Live-Version, nach dem Motto the best of both worlds. Das Tempo der Studio-Version erscheint aus heutiger Sicht etwas schlpplich, da sind viele Live-Versionen doch deutlich strammer und gehen besser ab. Das Intro und vor allem das Solo dagegen sind in der Original-Fassung sehr konkret und auch knackig gespielt und deshalb gut fr eine Transkription geeignet. Bis auf das Tempo sind die Unterschiede allerdings wirklich marginal; die Band spielt das Stck seit 28 Jahren mehr oder weniger unverndert.

Aufbau

Beide Gitarristen verwenden bei dieser Nummer ein Dropped-D-Tuning, bei dem die tiefe E-Saite einen Ganzton auf D heruntergestimmt wird. In unseren Noten zeigt Gitarre 1 den von Rick Parfitt und Gitarre 2 den von Francis Rossi gespielten Part. Das recht lange Intro ist zweigeteilt. Die ersten acht Takte des ersten Teils bestreitet Parfitt alleine, erst im neunten Takt steigt Rossi mit ein. Dieser erste Intro-Teil steht im 6/8-Takt, das Tempo ist mit 195 fr die Achtel (das entspricht 65 fr die punktierten Viertel) recht gemchlich und damit ideal fr eine gefhlvolle Einleitung. Parfitt spielt konsequent Arpeggios mit durchgehenden Achteln; nur an wenigen Stellen variiert er mit 16tel-Hammer- und Pull-Figuren. Die verwendeten Akkorde mit den entsprechenden Fingerstzen findet ihr in Bsp. 1.

Temposteigerung

Im zweiten Intro-Teil steigt das Tempo dann auf etwas mehr als das Doppelte an, auf genau 132 bpm, und bringt so die Nummer richtig in Schwung. Nach einigen einleitenden Takten wird das achttaktige Hauptriff vorgestellt, das auch die Basis der Strophen bildet. Beide Gitarren ergnzen sich dabei sehr gut: Gitarre 1 bleibt in der offenen D-Position, Gitarre 2 spielt das fr diesen Song so markante Hammering-Riff in der siebten Lage. Interessant dabei ist, wie Gitarre 1 das Riff in den verschiedenen Teilen immer wieder leicht variiert. Im Intro bleibt sie berwiegend auf der Quinte und spielt am Ende jedes Takts eine parallel zu Gitarre 2 laufende Pull-Off-Figur. In der ersten Strophe zeigt sie dann den im Shuffle hufig verwendeten Quint-Sext-Wechsel. In der zweiten Strophe kommen fast nur die Quint-Sext-Figuren zum Einsatz. Bis auf eine einzige Stelle wird auf die Pull-Off-Figuren komplett verzichtet.

Das Solo

Das neuntaktige Solo wird von Francis Rossi bernommen, er spielt es sehr flssig und durchgehend mit nur einer einzigen Achtel-Pause in der Mitte. Dabei bezieht er sich harmonisch immer auf die Basis-Akkorde und gestaltet seine Linien sehr bluesig. In den ersten drei Takten schpft er aus der pentatonischen F-Moll-Skala (F-Ab-Bb-C-Eb), im dritten Takt baut er als Blue Note auch die verminderte Quinte Cb ein. Dann geht's in der G-Moll-Pentatonik weiter (G-Bb-C-D-F), gefolgt von C-mixolydisch (C-D-E-F-G-A-Bb) mit der zustzlichen Moll-Terz Eb als Blue Note. Im sechsten Takt finden wir eine reine F-Dur-Pentatonik (F-G-A-C-D), den Abschluss macht dann ein Lick in E-phrygisch (E-F-G-A-B-C-D).

Das guitar PlayalongWhatever You Want von Status Quo beinhaltet:

- Playalong
- Transkription
- Analyse 1. Teil Intro
- Analyse 2. Teil Intro & Strophe
- 2. Teil Intro (102 bpm)
- Analyse Solo
- Solo (92 bpm)

Notentranskription (pdf)

Details:
Dateigre: 16,2 MB
Dateiformat: ZIP-Archiv
Kompatibilitt: Windows, Mac OS X, iOS, Windows Phone, Android, Linux
Beschrnkungen: unlimitierter privater Gebrauch, keine Kopien oder Vervielfltigungen erlaubt, nicht kopiergeschtzt


Artikelnummer 20081508-30
Kategorie Gitarre Playalongs
Genre: Hard Rock Classic Rock
Interpret: Status Quo
Instrument: E-Gitarre
Name Beschreibung Dateiformat Vorschau
1. Status Quo - Whatever You Want Playalong fr Gitarre

Hier gibt esden Song vonStatus Quo - Whatever You Want als Playalong fr Gitarrezum Download. Nach Kauf und Bezahlung steht die Datei in Ihrem Kundenkonto fr 30 Tage zum Download zur Verfgung. Sie knnen die Datei innerhalb dieser 30 Tage 3 x downloaden.

ZIP

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung fr diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Status Quo - Whatever You Want Gitarre Playalong

Unsere Empfehlungen

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zuknftig verhindert.