Led Zeppelin - Black Dog Gitarre Playalong
Art.Nr.: 20111509-30
sofort verfügbar

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 0 Werktage

5,99 €

inkl. gesetzl. USt, zzgl. Versand  (Download / Email)

Stk
Produktdetails anzeigen

"Black Dog" ist die Eröffnungsnummer von Led Zeppelins im November 1971 erschienenen viertem Album, in Ermangelung eines Titels und in Anlehnung an die Vorgänger schlicht als Led Zeppelin IV bezeichnet. Die Nummer ist absolut unverwechselbar, nicht zuletzt wegen der sich beim Hören nicht automatisch erschließenden rhythmischen Struktur.

Es gibt insgesamt sechs Songteile: Strophe, vier verschiedene Interludes, und das lange Outro-Solo. Am wichtigsten und markantesten sind die Strophen, eine Art call and response zwischen Sänger und Band. Einzige Begleitung für Robert Plants A-cappella-Gesang ist der lange klingende A5-Powerchord von Jimmy Pages Gitarre. Anschließend folgt das die Nummer prägende Gitarren-Riff, das im Zusammenspiel mit John Bonhams ungewöhnlicher Schlagzeug- Figur (Snare auf der Zwei und Bassdrum auf der Vier) nicht sofort analytisch zu erfassen ist. Der den Auftakt des Gitarren-Riffs beinhaltende 6/4-Takt ist im Original mal etwas kürzer, mal ein bißchen länger, da die Band nach dem Gesang auf Zeichen - sprich: Anzähler mit den Sticks - einsteigt. Wir bieten euch zum besseren Nachvollziehen eine quantisierte, also rhythmisch begradigte Form an.

Der Song

Im ersten Interlude nimmt Jimmy Page die Anfangstöne des Strophen-Riffs, transponiert sie eine Quarte tiefer und macht daraus ein Repeating-Lick. Da das Lick neun Achtel lang ist, ergeben sich durch die Wiederholungen interessante Verschiebungen, die - wie im Original zu hören - selbst Jimmy Page leicht zum Schwimmen gebracht haben. Heute würde man sagen, er macht gerade sein goldenes Seepferdchen, denn die Hörgewohnheiten haben sich durch die rhythmisch absolut präzise und exakte (man kann auch sagen: sterile bis tote) Musik des Computer-Zeitalters radikal geändert. Damals hat man das bei Weitem nicht so eng gesehen; da lag der Schwerpunkt mehr auf Feeling, Ausdruck und - wie dieses Stück hervorragend demonstriert - Experimentierfreudigkeit.

Rhythmischer Trick

Im zweiten Interlude finden wir ein völlig anders geartetes Riff, eine Singlenote-Line mit Bend-and-Release-Figur sowie einer Synkope zum Abschluss. Um dieses Riff rhythmisch leicht erfassbar zu machen, haben wir in den Noten einen Trick angewandt: Der Takt vor diesem Teil ist als 3/4 und der letzte Takt als 5/4 notiert, was zusammen acht Viertel macht. Man könnte also den 4/4-Takt in den Noten weiterführen, *dann wäre jedoch nicht die vorgezogene Eins die Synkope, sondern die vorgezogene Zwei. Das wiederum wäre viel komplizierter; bei unserer Notation ist dieser Teil problemlos gefühlsmäßig nachzuvollziehen.Die Interludes 3 und 5 bestehen nur aus einem ausklingenden A5-Powerchord, Interlude 4 dagegen ist ein neues eigenständiges Riff. Hie,r gilt es, auf die Pausen zu achten und die entsprechenden Töne und Akkorde nicht zu lange klingen zu lassen, um den kantigen Charakter dieses Teils zu erhalten. Jimmy Page hat im Studio reichlich mit Overdubs gearbeitet. In der vierten und letzten Strophe bietet er eine zweite Stimme an, die eine Terz über der ersten liegt, in den Noten als Gitarre 2 zu sehen. Im mit 50 Takten sehr langen Outro-Solo bietet Page reichlich Bluesrock. Er beginnt mit einem Repeating-Lick mit Material aus der pentatonischen A-Dur-Skala (A - B - C# - E - F#), steigt dann um auf A-Moll-pentatonisch (A - C - D - E - G), um zum Schluss wieder nach A-Dur-pentatonisch zurückzukehren.

Das guitar Playalong Black Dog von Led Zeppelin beinhaltet:

- Song                                                 (162 bpm)
- Analyse Strophe
- Strophen-Riff                                    (122 bpm)
- Analyse Interlude 1
- Interlude 1                                         (122 bpm)
- Analyse Interlude 2
- Analyse Interlude 3 bis 5 & Solo
- Solo Takt 1 bis 8                             (102 bpm)
- Playalong                                         (162 bpm)

Notentranskription (pdf)

Details
Dateigröße: 32,4 MB
Dateiformat: ZIP-Archiv
Kompatibilität: Windows, Mac OS X, iOS, Windows Phone, Android, Linux
Beschränkungen: unlimitierter privater Gebrauch, keine Kopien oder Vervielfältigungen erlaubt, nicht kopiergeschützt


Artikelnummer 20111509-30
Kategorie Playalongs für E-Gitarre und Bass
Genre: Rock Heavy Metal
Instrument: E-Gitarre
Interpret: Led Zeppelin
Name Beschreibung Dateiformat Vorschau
1. Led Zeppelin - Black Dog Playalong für Gitarre Hier gibt es den Song von Led Zeppelin - Black Dog als Playalong für Gitarre zum Download. Nach Kauf und Bezahlung steht die Datei in Ihrem Kundenkonto für 30 Tage zum Download zur Verfügung. Sie können die Datei innerhalb dieser 30 Tage 3 x downloaden. ZIP

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Led Zeppelin - Black Dog

Unsere Empfehlungen

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte