when did langston hughes write his essay my america copy editing services rates customer research paper chemistry degree help homework help web site argument persuasive essay example of an analytical research paper essay community helper doctor
The Pretty Reckless - Going to Hell Gitarre Playalong
Art.Nr.: 20151504-32
sofort verfügbar

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 0 Werktage

5,99 €

inkl. gesetzl. USt, zzgl. Versand  (Download / Email)

Stk
Produktdetails anzeigen

Die amerikanische Rock-Band The Pretty Reckless gibt es seit 2009, das Debut-Album Light Me Up erschien Ende August 2010. Das dritte und aktuelle Lineup besteht aus der Sängerin Taylor Momsen (auch Rhythmus-Gitarre), Ben Phillips (Lead-Gitarre, Gesang), Mark Damon (Bass) und Jamie Perkins (Schlagzeug). Die Band ist sehr aktiv, spielt oft auf Festivals und geht fleißig auf Tour. Neben ihren drei Headliner-Touren - mit jeweils 60 bis 112 Shows - spielten sie im Vorprogramm von Evanescence, Guns N' Roses, Marilyn Manson, und dieses Jahr machen sie auch den Support für Nickelback auf deren Tour.

"Going to Hell" ist der Titelsong des gleichnamigen im März 2014 herausgebrachten zweiten Albums der Band. Als Single wurde er jedoch schon am 19. September 2013 veröffentlicht, einen Tag später begann die Promotion-Tour. In diesem Rahmen fanden auch einige Unplugged-Gigs statt, nur Gitarre und Gesang, und einen von diesen haben wir als Vorlage für die Transkription genommen.

Gitarrist Ben Phillips hat es geschickt verstanden, die Energie der mit voll verzerrten Gitarren gespielten Studio-Version auf die Akustik-Gitarre zu übertragen. Nicht wenigen Fans gefällt sogar die Akustik-Version besser. Ganz verständlich, denn ohne die Brat-Gitarren wird viel weniger Aufmerksamkeit vom Gesang abgezogen, der hat natürlich plötzlich Platz ohne Ende; der macht jetzt den Song, die Gitarre begleitet nur.

Phillips verwendet feste Patterns für die Teile Intro und Outro, die Strophen und Refrains. Wer den Song in der Akustik-Version hört oder im Video sieht, denkt wahrscheinlich: Ach, das ist ja leicht zu spielen. Doch Ben Phillips hat gut gearbeitet, das sieht alles einfacher aus als es tatsächlich ist, die Schwierigkeiten sind hier im Detail versteckt. Das merkt man zum Beispiel direkt im ersten Intro-Takt bei der Artikulation. Erster Ton staccato, zweiter klingend, dritter Percussion-Anschlag, englisch muffled strings, also komplett gedämpft (hier natürlich mit der linken bzw. Greif-Hand), und die anschließende 16tel-Figur beginnt mit einem Hammering. Dann folgt - aufgrund des Dropped-D-Tunings - ein Sprung vom 12. in den 8. Bund, bei dem natürlich der 16tel-Fluss nicht unterbrochen werden darf. Diese Stelle kann man entschärfen, indem man die zweite Takthälfte von der 10. Lage E-Saite auf die 3. Lage A-Saite versetzt, schon wird es deutlich einfacher. Wie das dann aus sieht, zeigt euch Beispiel 1.

Das guitar Playalong Going to Hell von The Pretty Reckless beinhaltet:

- Song                               (116 bpm)
- Info Band   
- Info Song 1
- Info Song 2
- Intro                                 (80 bpm)
- Strophe                          (80 bpm)                      

Notentranskription (pdf)

Details
Dateigröße: 12 MB
Dateiformat: ZIP-Archiv
Kompatibilität: Windows, Mac OS X, iOS, Windows Phone, Android, Linux
Beschränkungen: unlimitierter privater Gebrauch, keine Kopien oder Vervielfältigungen erlaubt, nicht kopiergeschützt


Artikelnummer 20151504-32
Kategorie Playalongs für E-Gitarre und Bass
Genre: Alternative Hard Rock Rock
Instrument: E-Gitarre
Interpret: The Pretty Reckless
Name Beschreibung Dateiformat Vorschau
1. The Pretty Reckless - Going to Hell Playalong für Gitarre Hier gibt es den Song von The Pretty Reckless - Going to Hell als Playalong für Gitarre zum Download. Nach Kauf und Bezahlung steht die Datei in Ihrem Kundenkonto für 30 Tage zum Download zur Verfügung. Sie können die Datei innerhalb dieser 30 Tage 3 x downloaden. ZIP

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

The Pretty Reckless - Going to Hell