do my homework canada review of homework services conclusion research paper developmental dissertation methodology college term paper writers write my research paper for me cheap masters level essay research papers on crime 3 day first aid at work course help for essays
FliegerRevue X 81 Printausgabe
Art.Nr.: 20202801
sofort verfügbar

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

14,90 €

inkl. gesetzl. USt, versandfreie Lieferung in DE

Deutsche Spezialisten in der UdSSR

Wie die westlichen Alliierten auch, schöpfte die Sowjetunion nach dem Sieg über Deutschland das fortschrittliche Luftfahrtwissen des Gegners ab. Gegen ihren Willen wurden dabei viele deutsche Spezialisten in die UdSSR verfrachtet. Hier beeinflußten sie die Flugzeug- und Triebwerksentwicklung.

Printausgabe oder E-Paper jetzt auswählen:
Stk
Produktdetails anzeigen

Deutsche Spezialisten in der UdSSR

Wie die westlichen Alliierten auch, schöpfte die Sowjetunion nach dem Sieg über Deutschland das fortschrittliche Luftfahrtwissen des Gegners ab. Gegen ihren Willen wurden dabei viele deutsche Spezialisten in die UdSSR verfrachtet. Hier beeinflußten sie die Flugzeug- und Triebwerksentwicklung.

 

Yokosuka MXY-7 Ohka - die tödliche Kirschblüte

In verzweifelter militärischer Lage kamen im Sommer 1944 japanische Marine­offiziere auf die Idee, Piloten sollten sich in mit Sprengstoff beladenen Flugzeugen auf gegnerische Schiffe stürzen. Als besondere Waffe entwickelte Japan die bemannte Raketenbombe Ohka (Kirschblüte).

 

Ohka - die Technik

Die Ohka diente nur einem Zweck: amerikanische Schiffe zu vernichten. Die Analyse zeigt den Aufbau des einzigartigen Raketenflugzeugs. Eine Version der Ohka wurde sogar zum ersten Düsenflugzeug Japans.

 

Vickers Viscount - eine neue Generation von Verkehrsflugzeugen

Wie wenige Flugzeuge hat die Vickers Viscount einen entscheidenden Einfluss auf den innereuropäischen Flugverkehr ausgeübt. Ihr Antrieb durch Turboproptriebwerke war revolutionär. Heute ist die Viscount kaum noch bekannt.

 

Die Luftstreitkräfte des Libanon (Teil1)

Der Libanon, mitten im dauerhaft krisengeschüttelten Nahen Osten gelegen, konnte nach der Unabhängig am Ende des Zweiten Weltkriegs nur langsam eigene fliegende Verbände aufbauen. Vorher war das Land aber schon Schauplatz von Luftkämpfen, die durch kriegführende Mächte in beiden Weltkriegen ausgefochten wurden.


Artikelnummer 20202801
Kategorie FliegerRevue X Einzelhefte E-Paper
Ausgabejahr: 2020
Autor: Redaktion FliegerRevue X
Format: 116 Seiten

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

FliegerRevue X 81 Leseprobe

Hier können Sie ausgewählte Seiten aus der FliegerRevue X probelesen.

PDF
FliegerRevue X 81 Leseprobe