essay helper introduction how to write a killer college essay cheap homework help academic help writing technology company business plan
FliegerRevue X 6 PDF Download
Art.Nr.: 20042722-1
sofort verfügbar

Lieferzeit: 0 Werktage

11,80 €

inkl. gesetzl. USt, zzgl. Versand  (Download / Email)

Printausgabe oder E-Paper jetzt auswählen:
Stk
Produktdetails anzeigen

Titelstory: Luftkrieg über Tschetschenien- Kampf um den Kaukasus

Der zweite Tscheschenienkrieg begann im August 1999. Doch unzulänglicher Ausbildungsstand , mangelhafte Technik und fehlende Koordination zwischen den Teilstreitkräften paarten sich mit einer wenig ausgeprägten Kampfmoral zu einem lustlos geführten Krieg. Offenbar wurde, dass Russland in diesem Zustand einen ernsthaften Gegner nicht lange hätte standhalten können. Dass der Krieg noch immer kein Ende gefunden hat, beweisen die jüngsten Geschehnisse. Wir liefern Ihnen einen Zwischenbericht.

Ziviler Luftverkehr der DDR Teil 2 - Die Turboprop-Ära

Nachdem sich der zivile Luftverkehr der DDR etabliert hatte und der Einstieg in den internationalen Flugverkehr gelungen war, stand dringlichst eine Flottenerneuerung auf der Tagesordnung . Durch das Ende einer eigenen Luftfahrtindustrie misslang jedoch der geplante Sprung ins Düsenzeitalter. Mit der IL-18 konnten das Leistungsangebot und das Streckennetz erweitert werden. Durch den hinzukommenden Einsatz der An-24 wurde auch der Inlandflugverkehr "renoviert". Sie lesen Teil 2 der Chronik über die Interflug.

Neue NATO-Luftwaffen vorgestellt: Estlands Luftwaffe

Die Geschichte der Luftstreitkräfte Estlands ist so lang und so wechselhaft wie die Geschichte des kleinen baltischen Staates selbst. Nach Phasen deutscher und sowjetischer Besatzung folgte schließlich die mehr als 40 Jahre dauernde Zwangsehe mit der UdSSR. Schon bald nach Erlangung der Unabhängigkeit wandte man sich politisch und militärisch dem Westen zu. Seit dem 2. April 2004 ist Estland Mitglied der NATO.

Das längste Luftrennen der Welt

Es hat in der Luftfahrtgeschichte viele interessante Charaktere und denkwürdige Besonderheiten gegeben. Dass ein Schokoladenfabrikant für das herausragende Luftfahrtereignis des Jahres 1934 sorgen sollte , gehört sicherlich dazu. Das Luftrennen London - Melbourne sollte ein einzigartiges Ereignis bleiben .

Auf Wiedersehen MiG-29

Die MiG-29 erlebte eine Besonderheit. Durch die deutsche Vereinigung gelangten die damals modernsten Kampfjets des Warschauer Vertrages in die Bundesluftwaffe und wurden zum begehrten Sparringspartner innerhalb der NATO. Wer wann und wo gegen die MiG antrat, kann man in diesem Beitrag mit vielen Bildern und Patches nachlesen.


Artikelnummer 20042722-1
Kategorie FliegerRevue X Einzelhefte E-Paper
Ausgabejahr: 2004
Autor: Redaktion FliegerRevue X
Format: 116 Seiten
Name Beschreibung Dateiformat Vorschau
1. FliegerRevue X 6 PDF Download Hier gibt`s die FliegerRevue X 6 als PDF-Datei zum Download. Nach Kauf und Bezahlung steht die Datei in Ihrem Kundenkonto für 30 Tage zum Download zur Verfügung. Sie können die Datei innerhalb dieser 30 Tage 3x downloaden. PDF

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

FliegerRevue X 6 Leseprobe

Hier können Sie ausgewählte Seiten aus der FliegerRevue X probelesen

PDF
FliegerRevue X 6 Leseprobe