critical thinking and writing getting someone to write your essay how to write an oral essay dissertation abstracts international vol 53 banking and finance dissertation phd research proposal in marketing
FliegerRevue X 54 PDF Download
Art.Nr.: 20152804-1
sofort verfügbar

Lieferzeit: 0 Werktage

11,80 €

inkl. gesetzl. USt, zzgl. Versand  (Download / Email)

Printausgabe oder E-Paper jetzt auswählen:
Stk
Produktdetails anzeigen

Deutsche Flugzeuge für Bulgarien

Stefan Semerdjiew Seite 10
Bis zum Ende desZweiten Weltkrieges flogen die bulgarischen Luftstreitkräfte mit Flugzeugen, die sie hauptsächlich aus Deutschland erhielten. Diese Zusammenarbeit begann bereits 1912 und endete 1944. Heute ist nur noch ein einziges Flugzeug dieser langen Kooperation in Bulgarien erhalten.

Die sowjetischen Luftstreitkräfte am Vorabend des Krieges

Dieter Stammer Seite 24
Der "Große Vaterländische Krieg der Sowjetunion", welcher mit dem Überfall Hitlerdeutschlands am 22. Juni 1941 seinen Anfang nahm, hat viele tragische Seiten, aber die dramatischsten Ereignisse dieses Krieges sind mit den Luftkämpfen am ersten Tag des Konfliktes verbunden. Aber warum hatten die sowjetischen Fliegerkräfte der Luftwaffe so wenig entgegenzusetzen?

Ein Wrack aus der Wüste wird wieder fliegen

Werner Fischbach Seite 44
Von fast 4000 gebauten Superfortress–Bombern Boeing B-29 war lange Zeit nur ein Exemplar flugfähig erhalten. Nun konnte eine Gruppe von Flugzeugenthusiasten von einer weiteren B-29 den zweiten Rollout feiern. Die Maschine mit dem Namen "Doc" soll dieses Jahr noch fliegen.

Geheimnisumwittert: Das Unglück von Markt Schwaben

Peter Sickinger Seite 54
Verzweifelt versuchte 1962 die Besatzung, einer amerikanischen Spionage-Super-Constellation ihre Maschine in München-Riem notzulanden, nachdem das gesamte Heck abgebrochen war. Anhand von Aussagen damaliger Zeugen und von Dokumenten wird der Absturz der Navy-Constellation akribisch nachgezeichnet. Die damalige elektronische Spionage und die dafür entwickelte Spezialversion der Super-Constellation wird vorgestellt.

Ein Pionier des Luftverkehrs aus Kanada

Rolf Wurster Seite 80
Für Freunde von Kolbenflugmotoren war die Sécurité Civile lange ein Geheimtip: Sie war in Frankreich viele Jahre lang einer der größten Betreiber von Löschflugzeugen mit Kolbenmotoren in Europa, aber auch diese Zeit ging leider einmal zu Ende.

X-Projekte: V-2-Rakete mit Doppeldeckerflügel

Uwe W. Jack Seite 108
Auf den ersten Blick erscheint die Kombination des fortschrittlichsten Flugkörpers seiner Zeit mit einem Doppeldeckerflügel aus der Epoche der Luftfahrtpioniere ein Widerspruch zu sein. Dennoch hatten die deutschen Ingenieure in Peenemünde 1944 guten Grund, diese ungewöhnliche, geflügelte Rakete zu untersuchen.


Artikelnummer 20152804-1
Kategorie FliegerRevue X Einzelhefte E-Paper
Ausgabejahr: 2015
Autor: Redaktion FliegerRevue X
Format: 116 Seiten
Name Beschreibung Dateiformat Vorschau
1. FliegerRevue X 54 PDF Download Hier gibt`s die FliegerRevue X 54 als PDF-Datei zum Download. Nach Kauf und Bezahlung steht die Datei in Ihrem Kundenkonto für 30 Tage zum Download zur Verfügung. Sie können die Datei innerhalb dieser 30 Tage 3x downloaden. PDF

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

FliegerRevue X 54 Leseprobe

Hier können Sie ausgewählte Seiten aus der FliegerRevue X probelesen

PDF
FliegerRevue X 54 Leseprobe