business continuity and disaster recovery planning dissertation wiki fr writing argumentative essay dissertation proposal service for undergraduate business plan for bar and grill physician assisted suicide essay recommendation proofread how to write a good application 1000 word essay dissertation topic ideas someone to write my paper
FliegerRevue X 16
Art.Nr.: 20072720
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

12,80 €

inkl. gesetzl. USt, versandfreie Lieferung in DE

Printausgabe oder E-Paper jetzt auswählen:
Stk
Produktdetails anzeigen

Titelstory: Deutsch-deutsche Grenzflüge

Jörg Mückler Seite 8
Zwischen 1962 und 1989 konnten rund 60 DDR-Bürger ihren Staat mit Sport- und
Agrarflugzeugen, Hubschraubern, einem Verkehrsflug und einem selbstgebauten Ballon
verlassen. Zur gleichen Zeit verirrte sich aber regelmäßig auch ein aus dem Westen
kommendes Kleinflugzeug in den Luftraum der DDR und sorgte dafür, dass der beiderseits
nur eingeschränkt souveräne Luftraum als dauerhaftes Spannungsfeld in den Schlagzeilen
blieb.

Die erste Nacht - Iraks Luftwaffe im Golfkrieg 1991

Ahmad Sadik / Tom Cooper Seite 36
Der sogenannte »Erste Golfkrieg« war vor allem ein Krieg in der Luft. Aus Sorge, die als stark
eingeschätzte irakische Luftwaffe könnte den eigenen Bomberformationen gefährlich werden,
gehörten irakische Flugplätze zu den bevorzugten US-amerikanischen Angriffszielen in der
ersten Nacht. Doch trotz einer qualitativ hochwertigen Ausrüstung und gut ausgebildeter und
aus dem Iran-Krieg kampferfahrener Besatzungen besaß die irakische Luftwaffe nicht die
Spur einer Chance.

Kroatiens Luftwaffe zwischen 1912 und 1945

Boris Greguric Seite 90
In seiner jüngeren Geschichte war Kroatien meist Teil eines größeren Staatenbundes. Zunächst
gehörte es zu Österreich-Ungarn, dann zum Königreich Jugoslawien und von 1945 bis 1991 zur
Bundesrepublik Jugoslawien. In dieser Zeit entstanden zwei kroatische Luftwaffen: eine zwischen
1941 und 1945 und eine 1991. Vor allem die Tätigkeit kroatischer Piloten im Zweiten Weltkrieg stößt
auf unvermindertes Interesse, egal ob sie bei ihrer nationalen und der deutschen Luftwaffe im Dienst
standen oder für Partisanenverbände flogen.


Artikelnummer 20072720
Kategorie FliegerRevue X Einzelhefte E-Paper
Ausgabejahr: 2007
Autor: Redaktion FliegerRevue X
Format: 116 Seiten

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

FliegerRevue X 16 Leseprobe

Hier können Sie ausgewählte Seiten aus der FliegerRevue X probelesen

PDF
FliegerRevue X 16 Leseprobe