creative writing assignment buy papers online cheap type my essay for me marketing assignments for mba custom writing paper with name www.essay writers
FliegerRevue Ausgabe 11 2015
Art.Nr.: 20152711
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

5,50 €

inkl. gesetzl. USt, versandfreie Lieferung in DE

Printausgabe oder E-Paper jetzt auswählen:
Stk
Produktdetails anzeigen

Moskauer Aerosalon MAKS 2015
Kampfjets wie die Suchoi Su-34 und Verkehrsflugzeuge zogen wieder hunderttausende Besucher auf dem Moskauer Aerosalon MAKS 2015 (25. bis 30. August) in ihren Bann. Das Schaufenster der russischen Luftfahrtindustrie zeigte die Branche in besserer Verfassung als vor zwei Jahren.

Special: Flugzeugtriebwerke
Die Triebwerke der Zukunft
Die Luftfahrtindustrie ist sich einig, es gibt nur drei Möglichkeiten ein Flugzeug sparsamer zu machen: bessere Aerodynamik, Gewichtsreduzierung oder effizientere Triebwerke. An letzterem arbeiten weltweit renomierte Ingenieure und Forscher in vielen Bereichen.

Russlands vergessene Raumfähren
Wie aus einer vergangenen Zeit: In einem verlassenen Hangar des Kosmodroms Baikonur wurden im Mai 2015 zwei Exemplare des Sowjetshuttle Buran wiederentdeckt. Die Raumfähren waren jahrzehntelang vergessen.

Luftkampf über Rjasan
Unter dem bezeichnenden Namen Aviadarts zeigten die Luftwaffen Russlands und weiterer Nationen in der Rjasaner Region ihr Können im Schießen. Mehr als 100 Piloten nahmen teil. Die besten Schützen konnten ein Auto gewinnen.

DHL-Drehkreuz Leipzig wächst weiter
DHL baut sein Drehkreuz am Flughafen Leipzig/Halle weiter aus. Über eine halbe Milliarde Euro hat die Expressdienst-Tochter der Deutschen Post bereits in ihr weltweit größtes Drehkreuz investiert. Und noch in diesem Jahr beginnt auch die Flottenerneuerung der beiden eigenen Fluggesellschaften des Konzerns.

55 Jahre Frecce Tricolori
Grün-weiß-rote Glückseligkeit: Das italienische Kunstflugteam Frecce Tricolori feierte sein 55-jähriges Bestehen und 450 000 Zuschauer feierten mit. Sie sahen Top-Aerobatic-Teams und Highlights der italienischen Luftfahrt.

Serie: Sowjetische Kampfflugzeuge des Zweiten Weltkriegs
Archangelski Ar-2
Die Ar-2 entstand ab Anfang 1940 durch die Modernisierung des Tupolew-Bombers SB-2. Das Flugzeug wurde in großer Zahl gegen deutsche Truppen eingesetzt, aber schon ab 1942 durch leistungsfähigere Bomber ersetzt, obwohl die Ar-2 erhebliche Qualitäten aufwies.

Modellbau
Vergleich der Modelle der Iljuschin Il-62 von Zvezda und von ICM in 1:144.


Artikelnummer 20152711
Kategorie FliegerRevue Einzelhefte E-Paper
Ausgabejahr: 2015
Autor: Redaktion FliegerRevue
Format: 68 Seiten

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

FliegerRevue 11-2015 Leseprobe