FliegerRevue 01 2021 Printausgabe oder E-Paper
Art.Nr.: 20212701-99
sofort verfgbar

Lieferstatus: sofort lieferbar

ab 5,50 €

inkl. gesetzl. USt,versandfreie Lieferung in DE

Flughafen BER problemlos gestartet

Ewig lange 13 Jahre nach dem ursprnglich geplanten Termin hat der pannenbehaftete Hauptstadtflughafen endlich seinen Betrieb aufgenommen. Der Start verlief, anders als der Bau und von vielen gedacht, ohne Probleme.

Printausgabe oder E-Paper jetzt auswhlen:
Stk
Produktdetails anzeigen

Flughafen BER problemlos gestartet

Ewig lange 13 Jahre nach dem ursprnglich geplanten Termin hat der pannenbehaftete Hauptstadtflughafen endlich seinen Betrieb aufgenommen. Der Start verlief, anders als der Bau und von vielen gedacht, ohne Probleme.

Open Sky ber Berlin

Mit der Schlieung des Flughafens Tegel hat sich der Luftraum ber Berlin deutlich verndert. Fr private Piloten ist er durchlssiger geworden, sehr niedrig drfen allerdings auch knftig nur die Polizei, Militr und Rettungskrfte fliegen.

Mehr Power fr die VL3

Das Reise-UL VL3 Evolution von JMB Aircraft ist nicht nur fr 600 kg Abflugmasse zertifiziert. Nun darf es offiziell laut DAeC-Datenblatt auch mit dem Rotax 915iS ausgestattet werden, wodurch sich Steigleistung und Geschwindigkeit sprbar erhhen.

Special: Fliegen am Computer

Neue Add-Ons fr den Microsoft Flight Simulator: Corona vereitelt wohl derzeit so manchen Winter-Urlaubsplan. Warum stattdessen nicht "Social Distancing" praktizieren und mit dem Flight Simulator einfach mal ans Mittelmeer fliegen?

Flugkrper mit Nuklear-Antrieb

Russland fhrt Versuche mit einem durch einen Kernreaktor angetriebenen Marschflugkrper durch. Die neue Waffe solle einer Bedrohung durch den Westen entgegengestellt werden.

Kosmische Boten in der Regenrinne

Mit geeigneten Methoden und viel Erfahrung knnen Forscher aus stdtischen Staubablagerungen Teilchen aus dem Weltraum herausfiltern. Teure Raumfahrtmissionen mssen so nicht unternommen werden.

Ungarn kauft C-390-Transporter

Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer hat mit Ungarn nun einen weiteren Exportkunden fr seinen Transporter C-390 Millenium gefunden. Ungarns Luftwaffe wird die beiden Maschinen bis 2024 erhalten und will damit die bereits ausgemusterten Turboprop-Transporter An-26 ersetzen.

Die Rhinos von Andravida

Die letzten der legendren F-4 Phantom II in Europa sind am Himmel ber der gis zu finden. Die FliegerRevue besuchte die letzten "Rhinos", wie der Jet auch genannt wird, auf ihrer Basis in Andravida und erzhlt ihre Geschichte.


Artikelnummer 20212701-99
Kategorie FliegerRevue Einzelhefte E-Paper
Seiten: 68
Jahrgang: 2021
Autor: Redaktion FliegerRevue

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung fr diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Leseprobe FR 01 2021

Hier knnen Sie ausgewhlte Seiten der FliegerRevue 01/2021 probelesen.

PDF
Leseprobe FR 01 2021

Unsere Empfehlungen

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Kunden kauften auch

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zuknftig verhindert.