Coheed & Cambria - A Favor House Atlantic Gitarre Playalong
Art.Nr.: 20081501-30
sofort verfügbar

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 0 Werktage

5,99 €

inkl. gesetzl. USt, zzgl. Versand  (Download / Email)

Coheed & Cambria - A Favor House Atlantic Gitarre Playalong
Mit dem Gitarre Playalong Coheed & Cambria - A Favor House Atlantic bekommt ihr die Soundfiles und Noten als PDF für Gitarre.

Stk
Produktdetails anzeigen

Coheed And Cambria - A Favor House Atlantic

2002 erscheint das Debütalbum der New Yorker Band Coheed And Cambria. Es ist die erste einer Reihe von Konzept-Scheiben, die eine von Sänger und Gitarrist Claudio Sanchez selbst entwickelte fünfteilige Fantasy-Science- Fiction-Saga zum Thema haben. Ihr Sound vereint Emocore-, Prog-Rock-, Pop- sowie Metal-Elemente, und die Band gewinnt durch intensives Touren eine immer größer werdende Fangemeinde. 2003 wird das zweite Album veröffentlicht, die Single-Auskopplungen A Favor House Atlantic und Blood Red Summer werden reichlich bei MTV gespielt und vergrößern so die Popularität der Band. Inzwischen sind zwei weiter Alben erschienen, und Coheed And Cambria sind auf dem besten Weg zu einem Platz im Rock-Olymp.

Der Song

Für die Transkription von A Favor House Atlantic haben wir uns an einer Live- Version orientiert. Sie kommt also ohne die Doppelungen und zusätzlichen Gitarren der Studio-Version aus. Wer im Internet mal etwas herumstöbert, wird problemlos eine Unmenge verschiedener Live-Versionen finden, mit zum Teil erheblichen Tempounterschieden. Unsere Transkription bewegt sich dabei am unteren Ende der Skala (das Tempo entspricht ungefähr dem der Studio-Fassung), kombiniert also das Beste aus beiden Welten. Die Nummer weist eine strenge Gliederung auf. Die einzelnen Teile wie Strophe, Bridge, Refrain oder Interlude sind deutlich voneinander abgegrenzt und trotz einiger Variationen klar identifizierbar. Dabei sind die Bezeichnungen mehr oder weniger willkürlich gewählt; man könnte sie z.B. für Refrain und Interlude problemlos vertauschen, da alle Teile absolut gleichberechtigt nebeneinander stehen. Die Rollenverteilung bei Coheed And Cambria ist eindeutig geregelt: Sänger und Gitarrist Claudio Sanchez übernimmt den Rhythmuspart (in unserer Transkription Gitarre 1), Travis Stever ist für die Lead-Gitarre zuständig (Gitarre 2).

Gitarrenarbeit

Bis auf wenige Melodie-Stellen im Intro spielt Claudio Sanchez im Rest des Stücks nur zweioder dreistimmige Powerchords, überwiegend in geraden, regelmäßigen Achteln. Das ist zwar alles andere als schwierig, doch es gilt dabei zu bedenken: Sanchez begleitet damit seinen Gesang, und die Melodielinien sind oft ziemlich tricky und dazu noch stark synkopiert. Sauber zu singen und dazu groovy und mit korrektem Timing zu spielen, ist nicht zu unterschätzen, wie bestimmt einige von euch aus eigener Erfahrung wissen werden. Um die Wechsel einfacher zu gestalten, wendet Sanchez einen alten, aber oft benutzten Trick an: Er macht den letzten Anschlag vor dem Wechsel auf Leersaiten, wie in Rhythmusfigur 1 in der ersten Strophe und in Rhythmusfigur 2 im ersten Interlude gut zu sehen ist. Travis Stever spielt über einen Großteil der Nummer Fills und ergänzende Melodien, oft auch in Form von arpeggiierten Akkorden. Dabei bleibt er überwiegend im Bereich der oberen drei Saiten.

Sehr gut zu sehen ist das in den Strophen. Hier garniert er außerdem die zweitaktigen Phrasen jeweils am Anfang und am Ende mit kurzen schnellen Slides. Ganz anders dagegen gestaltet er das Riff 2 im Refrain. Hier kommen Doublestops zum Einsatz, die rhythmisch exakt an die Betonungen von Gitarre 1 angepasst sind. Richtig druckvoll geht's dann im ersten Interlude zur Sache: Hier wechselt Stever von der Lead- zur Rhythmus-Gitarre und bietet vier- und fünfstimmige Akkorde in Viertel und Achtel-Kombinationen an. Besonders interessant ist auch das zweite Interlude, der letzte Teil des Stücks. Hier kommen zwei verschiedene Elemente zum Einsatz: Zuerst einige Melodielinien mit so genannten Pedaltones, bei denen gegriffene Töne mit der angeschlagenen Leersaite kombiniert werden (hier ist das leer gespielte H der Pedaltone), dann Tremolo- Picking, bei dem die einzelnen Töne mit einem schnellen Wechselschlag gespielt werden. Diese Technik ist aus der Folklore bekannt (besonders verbunden ist sie mit Instrumenten wie Mandoline oder Balaleika). Man findet sie jedoch auch in Stilistiken wie Hardrock und Heavy Metal. In den Noten wird sie angezeigt mit Schrägstrichen durch die Notenhälse und über oder unter den Tabulatur-Ziffern.

Das guitar Playalong A Favor House Atlantic von Coheed And Cambria beinhaltet:

- Playalong
- Gliederung
- Analyse Gitarre 1
- Analyse Gitarre 2
- Strophe 2                   (108 bpm) 
- Refrain 2                    (108 bpm)
- Analyse Interlude 2
- Interlude 2                  (108 bpm)


Notentranskription (pdf)

Details:
Dateigröße: 18,5 MB
Dateiformat: ZIP-Archiv
Kompatibilität: Windows, Mac OS X, iOS, Windows Phone, Android, Linux
Beschränkungen: unlimitierter privater Gebrauch, keine Kopien oder Vervielfältigungen erlaubt, nicht kopiergeschützt


Artikelnummer 20081501-30
Kategorie Playalongs für E-Gitarre und Bass
Genre: Alternative Metal Progressive Metal
Instrument: E-Gitarre
Interpret: Coheed & Cambria
Name Beschreibung Dateiformat Vorschau
1. Coheed & Cambria - A Favor House Atlantic Playalong für Gitarre

Hier gibt es den Song von Coheed & Cambria - A Favor House Atlantic als Playalong für Gitarre zum Download. Nach Kauf und Bezahlung steht die Datei in Ihrem Kundenkonto für 30 Tage zum Download zur Verfügung. Sie können die Datei innerhalb dieser 30 Tage 3 x downloaden.

ZIP

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Coheed & Cambria - A Favor House Atlantic Gitarre Playalong

Unsere Empfehlungen

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte