term paper british literature term papers sociology should i do my homework or sleep essay writing jobs how to write an essay for university new zealand college essays for admission euthanasia research paper essay writing service australia reviews business plan pro complete
AC/DC - Highway to Hell Gitarre Playalong
Art.Nr.: 20121503-30
sofort verfügbar

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 0 Werktage

5,99 €

inkl. gesetzl. USt, zzgl. Versand  (Download / Email)

Stk
Produktdetails anzeigen

Es gibt nicht viele Bands, die in der Rockszene einen solchen Kultstatus genießen wie AC/DC, und ähnliches gilt auch für ihre Hymne "Highway to Hell".

Es ist der Titeltrack des gleichnamigen 1979er Albums, des letzten mit ihrem ersten Sänger Bon Scott. Die Scheibe wurde viermal mit Platin ausgezeichnet und bedeutete den endgültigen Durchbruch der fünf Australier in Amerika. "Highway to Hell" ist eine unverwechselbare AC/DC-Nummer mit einem für die Young- Brüder typischen Riff mit offenen Akkorden. Und wie immer harmonieren die uhrwerksgenaue Rhythmusgitarre von Malcolm und das bissige bluesgetränkte Leadspiel von Angus optimal zusammen. Natürlich spielt Angus seine geliebte Gibson SG, während Malcolm seine alte 1963er Gretsch Jet Firebird bevorzugt. Für die Durchschlagskraft der einfachen, aber punktgenau gesetzten offenen Akkorde sorgt in diesem Fall ein Marshall JTM 45.

Dieser erste Verstärker in der Marshall-Historie hat kein Master-Volumen und cruncht schon recht früh, weshalb die Young-Brüder den Volume-Regler meist noch nicht mal halb aufgerissen haben. Das Intro und die Strophen bestreitet Angus alleine. Bemerkenswert in den Strophen ist, wie genau die Gesangsphrasen in die Lücken passen, die die Gitarre offen lässt. Die Griffe für Intro und Strophe seht ihr in Beispiel la. Neben der viertaktigen Rhythmusfigur mit den drei Akkorden A5, D/F# und G5 kommt als Übergang in den Refrain ein E5 zum Einsatz. Dieser ist laut Angus das wichtigste Element des ganzen Songs, er hält ihn praktisch zusammen. Angus suchte nach einer Verbindung zwischen Strophe und Refrain, und während die Band den Song im Studio probte, spielte er eher zufällig den Akkord. Sie starteten die Bandmaschine, nahmen das Stück auf, und der Rest ist Geschichte.

Auf diesem E5-Akkord steigt auch Malcolm ein und doppelt anschließend die Rhythmusfigur im Refrain. Hier kommen Variationen der Strophenakkorde zum Einsatz, diesmal aber in einer zweitaktigen Phrase. Die entsprechenden Griffe mit den Fingersätzen findet ihr in Beispiel lb. Im Solo zeigen sich deutlich die Blues- Wurzeln von Angus Young. Die meisten der Licks basieren auf parallelen Moll- und Dur- Pentatonik-Skalen - soll heißen, dass beide Tonleitern denselben Grundton haben. Angus beginnt mit einem Chuck-Beny-mäßigen Repeating-Lick in A-Moll-Pentatonisch (A-CD- E-G) in der fünften Lage. In diese Linie schleichen sich Töne aus A-Dorisch (A-B-C-D-E-F#-G) ein, und schließlich landet er in der zweiten Lage und der A-Dur-Pentatonik (A-BC#- E-F#). Die heiße Phrase, die er im anschließenden Outro spielt, folgt einem ähnlichen Ansatz. Dabei verwendet er hauptsächlich Töne aus A-Dorisch in der 12. Lage, wobei das C im 13. Bund der H-Saite immer wieder um einen Halbton nach C# gezogen wird.

Das guitar Playalong Highway to Hell von AC/DC beinhaltet:

- Song                                   (172 bpm)
- Info Album & Equipment
- Info Strophe & Refrain
- Hauptriff                              (96 bpm)
- Info Solo
- Solo                                    (86 bpm)
- Info Solo
- Playalong L/R                     (116 bpm)
- Playalong no Bass             (116 bpm)

Playalong L/R ist zum einfachen Ausblenden der Rhythmus- und Solo-Spur per Pan-Regler.

Notentranskription (pdf)

Details
Dateigröße: 25,2 MB
Dateiformat: ZIP-Archiv
Kompatibilität: Windows, Mac OS X, iOS, Windows Phone, Android, Linux
Beschränkungen: unlimitierter privater Gebrauch, keine Kopien oder Vervielfältigungen erlaubt, nicht kopiergeschützt


Artikelnummer 20121503-30
Kategorie Playalongs für E-Gitarre und Bass
Genre: Hard Rock
Instrument: E-Gitarre
Interpret: AC/DC
Name Beschreibung Dateiformat Vorschau
1. AC/DC - Highway to Hell Playalong für Gitarre Hier gibt es den Song von AC/DC - Highway to Hell als Playalong für Gitarre zum Download. Nach Kauf und Bezahlung steht die Datei in Ihrem Kundenkonto für 30 Tage zum Download zur Verfügung. Sie können die Datei innerhalb dieser 30 Tage 3 x downloaden. ZIP

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

AC/DC - Highway to Hell